Faustballer mit Aufs und Abs in der Feldsaison

Zwar stehen die letzten Entscheidungen in der Feldsaison noch aus. Aber ein erstes Fazit läßt sich mit vielen Aufs und Abs schon ziehen.

Auf der positiven Seite stehen der vierte Platz der jungen Frauenmannschaft in ihrer Aufstiegssaison in der Zweiten Bundesliga Nord, drei 2.BL Frauen 2013rheinische Meistertitel und drei Vizemeisterschaften im Nachwuchsbereich, die Teilnahme von sechs Nachwuchsakteuren an Bundeslehrgängen sowie der Abteilungsausflug zum Obersee Masters in Jona am Zürichsee mit gleich fünf Erwachsenenmannschaften. Nach einem guten Saisonstart ließ die junge Männermannschaft in der Zweiten Bundesliga nach, was am Ende neben drei weiteren Mannschaften den Abstieg in die Verbandsliga bedeutet. Sechs Fünfsatz-Niederlagen gepaart mit personellen Problemen waren ausschlaggebend für den Gang in die Drittklassigkeit.
Eine Mischung aus Jung und Alt sicherte den Klassenerhalt der Frauen. Mit den Jugendlichen Alexandra Pöppel, Inga und Lea Maus sowie der achtzehnjährigen chilenischen Nationalspielerin Francisca Gray einerseits und den bundesligaerprobten Verena Heidelberg und Ann Kristin Stöckler wie auch den Oldies Michaela Faustball Feld U10 Mannschaften 2013Dominicus und Meike Hutz andererseits kamen viele Mannschaften nicht zurecht. Die beiden Siege gegen den Zweitliga-Meister Wardenbuger TV gehörten zu den Höhepunkten der Saison.
Die gemischte U10-Mannschaft, die U16-Jungen und die U18-Mädchen schafften die Goldmedaillen im Rheinland. Silber heimsten die U14- und die U16-Mädchen sowie die U18-Jungen ein. Bea Hetkamp Faustball Feld U16 2013und Kaja Hutz, die in der U14 den Sprung in die top five schaffte, in Nürnberg, Oliver Schaper in der U15 in Brettorf, Lea Maus in der U18 in Dörnberg sowie Lars Vollmann in der U21 in Kirchdorf und Johannes Groß in Jona dürften auch an Bundeslehrgängen teilnehmen.
Zwei Frauen- und drei Männermannschaften tummelten sich auf der Sportanlage Grünfeld in Jona bei der 49. Auflage des Obersee Masters. Am weitesten vorne landete die Herrenmannschaft mit Rang fünf. In den nächsten Wochen stehen noch drei wichtige Entscheidungen im Nachwuchsbereich an, an dem unsere Aktiven beteiligt sind. Zudem gastiert vom 22. bis 24. November 2013 die U18-Nationalmannschaft auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Brasilien in der OTV-Sporthalle. Am Samstag, den 23. November wird es in den Nachmittagsstunden ein Trainingsturnier für die Öffentlichkeit geben.

Hartmut Maus