Das Abenteuer erste Bundesliga startet am Sonntag

Faustball-Bundesliga-Neuling OTV empfängt am Sonntag um 11:00 Uhr in Wuppertal-Vohwinkel unter anderem den Deutschen Feldmeister TV Jahn Schneverdingen

2017_BL-F_Ohligser-TV

Vor zwölf Jahren begann das Abenteuer Faustball im Ohligser TV. Das irgendwann einmal bei einem Zwischenfazit eine Bundesliga-Mannschaft das Thema sein könnte, grenzt immer noch an ein kleines Märchen. Dieses Abenteuer gehen die Frauen aus dem Bergischen Land gut vorbereitet an. Das Team hat eine interessante Entwicklung genommen. Nach vier Jahren des Etablierens in der Zweiten Bundesliga kam ein erstes Durchatmen nicht immer dauerhaft gegen den Abstieg spielen zu müssen in der Hallensaison 2015/2016 mit Rang fünf am Ende. Im Sommer sollte es dann noch besser werden. Hinter dem übermächtigen  TSV Bayer 04 Leverkusen gab es den zweiten Rang. Nun die Frage: Aufstiegsrunde ja oder nein? Die Mannschaft entschied sich für pro und gewann auf der Heimspielanlage in Wuppertal-Vohwinkel die Aufstiegsrunde vor den Farbenstädtern. Im Winter dann mit Rang vier in der Zweiten Bundesliga hinter den starken Teams aus Leverkusen, Hannover und Voerde ein weiterer positiver Zwischenstopp. Franziska Hafer vom Hammer SC bereicherte das Team im Winter sehr - ging aber vereinbarungsgemäß zu ihrem Heimteam zurück. Ergänzt werden die Ohligser im Sommer durch die Defensivspielerin Dörthe Reiß aus Niedersachsen. Die Mannschaft um die U18-Weltmeisterin Kaja Hutz und den Schwestern Inga und Lea Maus wird komplettiert durch die bundesligaerfahrene Spielführerin Ann Kristin Stöckler, Jessica Marks, Verena Heidelberg und Michaela Dominicus. Das Saisonziel ist der Klassenerhalt - doch dahin ist es noch ein weiter Weg! An acht Spieltagen wird in der mit neun Mannschaften besetzten Liga das Führungstrio mit den drei Qualifikanten für die Deutsche Meisterschaft (der SV Moslesfehn ist als Ausrichter bereits qualifiziert) sowie den beiden Absteigern ermittelt.
Am Sonntag nun der Auftakt gegen den TSV Schülp aus Niedersachsen sowie den amtierenden Deutschen Feldmeister TV Jahn Schneverdingen (11:00 Uhr, Homannstraße, Vohwinkel). Neben Dörthe Reiß (verletzt) wird auch Michaela Dominicus (erkrankt) fehlen. Favoriten der Liga sind Schneverdingen, der Deutsche Hallenmeister Ahlhorner SV, der TV Brettorf mit Neuzugang Laura Maroffke im Angriff sowie der VfL Kellinghusen. Desweiteren sind der Mitaufsteiger Leverkusen, der MTV Hammah, Schülp und Moslesfehn dabei.
Hartmut Maus