Faustballer nach der Hälfte der Freiluftsaison mit einer guten Zwischenbilanz

Gold, Silber und Bronze für Jugendteams auf rheinischer Ebene - Aufstiege für zwei Herrenmannschaften - Herren-Zweitligist nimmt Kurs auf die Aufstiegsrunde - Drei Jungs bei Nationallehrgängen.

Die Freiluftsaison geht für die Faustballer mit dem Beginn der Schulsommerferien in eine kurze Pause. Nach dem guten Abschneiden der Jugendteams beim Deutschen Turnfest in Frankfurt haben drei Jugendmannschaften ihre rheinische Meisterschaft beendet. Die weibliche C-Jugend holte sich mit Kaja Hutz, Lisa Kleban, Anne Klein, Inga und Lea Maus, Lisa Pleithner und Alexandra Pöppel ungeschlagen die rheinische Meisterschaft. Nur um einen einzigen Punkt war dieser Erfolg bei Punkt- und Satzgleichheit der männlichen A-Jugend verwehrt. Hinter dem Leichlinger TV Faustball_MJC09gab es Silber. Erneut punktgleich war die männliche C-Jugend mit dem Leichlinger TV. Doch die Nachbarstädter hatten einen Satz mehr gewonnen, so das der dritte Platz der Lohn war. Bereits am Ende der Schulferien sind alle drei Teams bei den Norddeutschen Meisterschaften gefordert.
Die zweite Herrenmannschaft schaffte mit einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern den Aufstieg von der Landes- in die Verbandsliga. Ebenfalls Erster in der Bezirksklasse wurde die neu geschaffene Vätermannschaft. Es ging schon oftmals sehr spaßig zu in diesemVätermannschaft Team, was sich aus vielen Neueinsteigern zusammensetzt. Das Mütterteam wollte da nicht nachstehen und gewann ihr erstes Spiel in der Landesliga.
Zwei Spieltage vor dem Saisonende steht die Herren-Zweitliga-Mannschaft auf dem vierten Platz. Da einige Mannschaften vor ihnen wohl nicht den Gang in die Bundesliga gehen möchten, wird sich nun für die Aufstiegsrunde am ersten August-Wochenende beworben. Dafür gilt es aber die letzten vier Begegnungen erfolgreich zu gestalten.
Bereits am Himmelfahrtsfeiertag nahm der elfjährige Hauke Junghans am Sichtungslehrgang der besten deutschen Jungs der U13 bis U15 in Bundeslehrgang U13&15 2009Brettorf bei Wildeshausen teil, wo er vieles hinzulernen dürfte. Gut verkauften sich auch die A-Jugendlichen Christoph Groß und Benjamin Otto beim Sichtungslehrgang der Jugend-Nationalmannschaft in Weisel bei St. Goarshausen.
Hartmut Maus