Aufstiegsspiele zur Zweiten Faustball Bundesliga in der OTV-Sporthalle

Einen ersten sportlichen Höhepunkt anläßlich des 125-jährigen Bestehens des Ohligser TV bilden die Aufstiegsspiele zur Zweiten Faustball Bundesliga der Männer.

Aufstiegsspiele 2. BL Nord 2012_13

Am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr empfängt der rheinische Vizemeister OTV weitere vier Mannschaften. In einem Turnier mit den Spielen Jeder gegen Jeden sind der Niedersachsenmeister SV Armstorf, der Zweite aus Niedersachsen, der SV Moslesfehn, der Westfalenmeister TB Bösperde sowie der Rheinland-Dritte TG 81 Düsseldorf neben dem Gastgeber beteiligt. Nur die beiden Erstplatzierten dürfen im nächsten Winter in der Zweiten Bundesliga Nord spielen.

Hier geht's zu den Ergebnissen.

Nach zehn Jahren Faustball in Ohligs spielen eine Woche später auch die OTV-Frauen in Wardenburg um den Zweitliga-Aufstieg. Der Rheinland-Dritte trifft dabei in einem Viererturnier auf den rheinischen Vizemeister TSV Bayer 04 Leverkusen, den Niedersachsenmeister TV Wardenburg sowie den Westfalen-Ersten USC Faustballerinnen_2.BL Aufstieg 2012Bochum. Nach dem Zweitliga-Aufstieg im Sommer geht die Mannschaft um die Routiniers Verena Heidelberg und Ann Kristin Stöckler erneut gelassen in diese Herausforderung. Auch hier steigen die ersten beiden Mannschaften auf.
Im Jugendbereich sind gleich vier von fünf qualifizierten Mannschaften bei den Norddeutschen Meisterschaften am Start. Den Auftakt macht der rheinische U14-Mädchenmeister am Wochenende in Hamm in Westfalen. Eine Woche später geht es für die U18-Jungen nach Braunschweig. Und neuerlich eine Woche darauf sind die rheinischen U16-Jungenmeister in Essenrode und die U16-Mädchen in Kutenholz dabei. Die U18-Mädchen, ihres Zeichens rheinischer Vizemeister, können aufgrund der Terminüberschneidung mit den U14-Mädchen nicht an ihren Titelkämpfen teilnehmen.
Hartmut Maus