Weltmeisterfeier mit Europa- und Weltmeistern, Bundesliga-Aufsteigern und Bronzemedaillen-Gewinnern

Einem besonderen Anlaß läßt man auch ein anderes Ambiente zukommen. Im Restaurant Steinhaus im alten Bahnhof wurde der erfolgreiche Sportsommer gebührend gefeiert.

Weltmeisterfeier_WM

Als Moderator Guido Radtke, der Redaktionsleiter der Solinger Morgenpost, am späten Sonntagmorgen die 50 geladenen Gäste bei der Weltmeisterfeier begrüßte, war absehbar, das es ein abwechslungsreiches Programm in den folgenden sechszig Minuten geben würde. Bürgermeister Ernst-Dieter Lauterjung begrüßte für den persönlich verhinderten Oberbürgermeister Tim Kurzbach die Gäste ohne zu vergessen, das alle Erfolge nur aufgrund eines hohen ehrenamtlichen Aufwands aller Beteiligten möglich seien.
Im Vordergrund stand die Ehrung der U18-Faustball-Weltmeister, die am 24. Juli 2016 in Nürnberg mit zwei Titeln binnen zwei Stunden Geschichte schrieben. Kaja Hutz lobte dieWeltmeisterfeier Harmonie in ihrer Nationalmannschaft: "Auch wenn im Finale fünf Spielerinnen durchgespielt haben, haben wir draußen total mitgefiebert". Auf die Frage, warum er denn mehrmals in der Woche den weiten Weg aus Hamm nach Solingen oder Wuppertal auf sich nehmen würde, stellte Christopher Hafer nur kurz fest: "Es ist mir die Sache einfach wert, bein OTV so zielorientiert zu arbeiten". Und als dann noch Bundestrainer Hartmut Maus nach seinen Empfindungen des Finaltages befragt wurde, stellte der nur fest: "Nach dem Mädchenfinale habe ich erst einmal die ersten drei Sätze des Jungenfinales gebraucht, um den Adrenalinstoß des Mädchensieges gegen Brasilien zu verarbeiten". Alle drei Weltmeister erhielten im Anschluß den WM-Pokal mit persönlicher Widmung in Kleinformat.
Die Vorstellung der Bundesliga-Aufstiegsmannschaft der Frauen ging salopp über die Bühne. Auf die Frage wie es denn weiter gehen würde, meinte MeikeWeltmeisterfeier_1BL Hutz nur: "Immer gelassen". Lea Maus zeigte sich grinsend einverstanden, als Guido Radtke nach dem Aufstieg vor vier Jahren in die Zweite Bundesliga in weiteren vier Jahren vielleicht die Feier zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft moderieren würde. Coole Sonnenbrillen überreicht von Optiker Jörg Bergmann sollen allerdings in den nächsten Spielen nicht den Blick für das Wesentliche vernebeln.
Den anwesenden Sponsoren wurden im Anschluß mit einem Erinnerungsfoto gedankt. Der Ohligser Sponsoren Danke nach WM2016TV ließ sich in dieser Veranstaltung nicht nehmen die Wurf-Europameisterin Katrin Gewinner zu ehren. Sie ließ Guido Radtke wissen, das sie nach den hartnäckigen Verletzungen dieses Sommers eigentlich nur weitergemacht hat, weil sie ihr Umfeld doch so manches Mal wegen ihrer fehlenden Bewegung genervt hat. Ein Blumenstrauß und ein lukullischer Gutschein sollen sie nur wieder ruhiger stimmen.
Um den so schönen Sommer zu komplettieren, hatten die U12-Faustballer bei der Deutschen Meisterschaft in Diez an der Lahn die Bronzemedaille gewonnen. Nach dem Einspielen eines kleinen Videos von Birgül Demirtas mit den Ereignissen des Meisterschafts-Wochenendes hatte es den Weltmeisterfeier_U12Jüngsten bei den Fragen von Guido Radtke etwas die Sprache verschlagen. Die kam aber wieder als sie die Sieger-T-Shirts überstreifen dürften.
Zehn Jahre in der Kooperation mit dem ESV Wuppertal-West sind fest mit dem Namen Jan-Josef Barnat verbunden, den alle nur als Hans kennen. Hartmut Maus in Stellvertretung für die OTV-Faustballer dankte seinem Partner mit einem original unterschriebenen Ball der deutschen Männer-Nationalmannschaft, die vor zwei Wochen in Österreich ihren EM-Titel verteidigt hatte. Am Ende dann noch der Dank an den überaus souveränen Moderator Guido Radtke, der trotz Rückenproblemen durchgehalten hatte.
"Eine verdammt gut organisierte Veranstaltung in einer schönen Umgebung" ließ es sich Günter Schlemper, der 2. Vorsitzende der Abteilung Freizeit- und Gesundheitssport, nicht nehmen sich beim Team der Faustballer zu bedanken.
Hartmut Maus