Herbst-Kindersportwoche macht sich das gute Wetter zu nutze - bei der vierzehnten Kindersportwoche sind 28 Kinder mächtig begeistert

Mehr als so manches Mal in den Sommer-Kindersportwochen zuvor konnten die Diplom-Sportlehrer Katrin Gewinner und Hartmut Maus in der Herbst-Kindersportwoche vom 6. bis 10. Oktober 2008 sich das gute Wetter zu nutze machen.

KiSpoWo2008

Bei der mittlerweile vierzehnten Kindersportwoche führte nach einem Eingewöhnungstag in der OTV-Sporthalle mit Spielen, Fitnessraumeinweisung und Abenteuerspielplatz der erste große Ausflug mit dem Fahrrad zum Unterbacher See. Dort wurde sich die Zeit mit Tretbootfahren und Pizzaessen vertrieben. An Tag drei vergnügten sich alle nochmals in der Sporthalle mit dem Brennballspiel, einer Einweisung in den Faustballsport sowie dem Toben an den Großgeräten. Der Donnerstag beinhaltete die Zugreise zur Eishalle Solingen und dem dortigen Schlittschuhlaufen, wo einige sich das erste Mal auf den dünnen Kufen bewegten. Und der tolle Abschluss war die Fahrradtour zum Freizeitpark Langfort in Langenfeld, wo neben dem Inline-Fahren und -Fußballspielen bei schönstem Sonnenwetter die hungrigen Mäuler mit leckeren Grillwürstchen gestopft wurden.

107 Teilnehmer tummelten sich in diesem Jahr bei den drei Kindersportwochen - das ist ein absoluter Rekord und zugleich die Bestätigung des abwechslungreichen Konzeptes. Ein Dank gilt an die engagierten Betreuer Ann-Kristin und Katrin Gewinner sowie Laura Greiser und Sven Timmermann. Im Sommer und Herbst 2009 werden die Kindersportwochen mit neuen Überraschungen erneut ausgeschrieben. Die Vorfreude kann also langsam schon steigen.

Hartmut Maus