Katrin Gewinner wird dreifache Nordrheinmeisterin

Außerdem: Frauen-Trio werden Kreismeister in den Langstaffeln und Blockmehrkampf-Mannschaft erreicht den sechsten Platz

Die Erfolge der letzten Wochen komplettierte Katrin Gewinner bei den offenen Nordrhein-Seniorenmeisterschaften.
Die Ohligser Mehrkämpferin holte sich in Oberhausen dabei einen Titel-Hattrick in der Altersklasse W30. Sie siegte im Kugelstoßen mit 11,72 Metern, im Diskuswurf mit 32,20 Metern und im Hochsprung mit 1,48 Meter. Mit dem weitengleichen Ergebnis zur Siegerin holte sie sich im Weitsprung mit 4,72 Metern die Vizemeisterschaft.


Frauen-Trio werden Kreismeister in den Langstaffeln

2015KM_Langstaffel

Nur drei Tage nach dem Siebenkampf bei den offenen NRW-Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oeynhausen stellten sich die Ohligser Mehrkämpferinnen Katrin Gewinner und Jessica Rehborn einer ungewöhnlichen Herausforderung. Gemeinsam mit der noch der U20 angehörenden Faustball-Bundesligaspielerin Inga Maus siegten sie in der drei mal 800 Meter-Staffel der Frauenklasse in 8:00,70 Minuten. Bei den Kreismeisterschaften der Langstaffeln in Hilden standen sie damit ganz oben auf dem Podest. Einen sechsten Platz gab es zudem für die U14-Jungen. Theo Hankammer, Pascal Knoch und Johannes Schüle brauchten für die gleiche Distanz 9:11,10 Minuten.


Blockmehrkampf-Mannschaft erreicht den sechsten Platz - Pia Vierling und Theo Hankammer werden Dritte

Einige junge Leichtathletiktalente des Ohligser TV verkauften sich bei den Block-Mehrkampf-Kreismeisterschaften in Wuppertal sehr gut. Zwei dritte Plätze gab es dabei in der Altersklasse U14. In der M13 war dies Theo Hankammer mit 1.724 Punkten im Block Sprint/Sprung sowie Pia Vierling im Block Lauf der W12 mit 1.997 Punkten. Die U14-Mädchen-Mannschaft mit Vierling, Laura Fernandez, Kyra Ringwelski, Lina Bachmann und Johanna Knaak wurde Sechste in der Teamwertung mit 9.537 Punkten.
Hartmut Maus