Erfolge der Turnhasengruppen bei den Solinger Kampfspielen 2009

Auch im Jahr 2009 konnten die Turnhasen beim einzigen Mehrkampf des Turnverbandes Niederberg wieder gute Platzierungen erzielen. Dieser für alle Leistungsstufen und Altersklassen ausgeschriebene Wettkampf, der jeweils aus zwei oder drei Turn- und Leichtathletikdisziplinen besteht, findet jedes Jahr im Schulzentrum Vogelsang statt.

Die ganze Gruppe aller Kücken und Hasen des OTV nutzte die Gelegenheit bei diesem Wettkampf an den Start zu gehen. Es gab viele erfreuliche Ergebnisse. Auch die Leichtathletikdisziplinen, die wir seit Januar in der Halle vorbereitet hatten, waren nicht so schlimm, wie die Mädels es angenommen hatten, auch wenn uns das Wetter - das erste Mal seit vielen Jahren regnete es – so richtig im Stich gelassen hatte. Der treue Elternfanclub ließ uns nicht im Stich – die Kinder wurden angefeuert und laut unterstützt.
Ihren ersten Wettkampf – sogar in neuen Anzügen - absolvierten dabei Lena Bergisch, Melina Braches, Luisa Rosenberg, Mareen Moryson, Jasmin Sahler, Noel Derikartz, Charlotte von Carnap, Malena Knoch und Leandra Bartels.

SG Kampfspiele Bronze für Mareen MorysonDabei gab es für Mareen Moryson, obwohl sie über ihre Wertung am Balken Tränen vergossen hatte und glaubte in der Leichtathletik nichts zu können, eine Bronzemedaille. Ihren letzten Wettkampf bei den Kücken konnte dazu noch Anna Vos mit einer Goldmedaille krönen!
Anna Vos verabschiedet sich mit Gold von den Kücken
Neben den neuen Kücken erarbeitete sich Lena Grimm eine Silbermedaille und Sarah Grimm konnte im 6-Kampf mit einem 4. Platz aufwarten.
Nachmittags war der Wettergott den alten Hassen hold. Es regnete im Gegensatz zum Vormittag nicht mehr, und die Mädels konnten den gemischten Wettkampf gut durchziehen. Erwartungsgemäß SG Kampfspiele Bronze für Malin Vierlingpunktete hier unsere Leichtathletin Malin Vierling hoch und konnte wie auch in den letzten Jahren wieder ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Es sprang auch wieder eine Bronzemedaille dabei heraus!
Turnerisch riskierten die Mädels, die hervorragend von Irina Ulrich eingestellt wurden, viel und haben für sich gewonnen. So zeigte Jessika König das erste Mal beim Wettkampf eine Balkenübung mit einem Salto vorwärts Abgang. Außer einem Abgeher nach einer ganzen Drehung gelang diese Übung sehr gut. Aimee Rühe konnte mit einer fast fehlerfreien Balkenübung auch auf Punktesammlung gehen. Demi Pröpper und Simone Sahler zeigten ebenfalls einen fehlerfreien Turnwettkampf, hatten aber mit den strengen Wertungen zu kämpfen. Unsere Kleinen setzten mit ihren Ergebnissen dann noch ein kleines Schmankerl. Leandra Hauck gab zwar zu beim Laufen in der Leichtathletik nicht die Schnellste gewesen zu sein, aber beim Turnen funktionierte die Reckübung mit der Zittermühle einwandfrei und es gab für sie gute Wertungen. Helena Bergheim, SG_Kampfspiele Silber für Helena Bergheimnach einer langen Verletzungspause sehr kurzfristig doch beim Wettkampf gestartet, zeigte, dass es, wenn man so richtig will, auch geht, gute Leistungen zu bringen. Sie überraschte alle – sich am Meisten – mit einer silbernen Medaille.
Karen Grimm