Generalprobe der Turnerinnen für die Rheinischen Mehrkampfmeisterschaften gelungen

Beim diesjährigen Kaiserbergfest in Duisburg starteten neben unseren routinierten Kürturnerinnen auch erstmalig wieder drei Turnerinnen im Mehrkampf (Turnen: Boden, Barren und Sprung und Leichtathletik: Sprint, Weitsprung und Ballwurf/Kugelstoßen).

2014_Kaiserberg

Zu Beginn wurden in der Turnhalle die Kürübungen routiniert abgewickelt. Dann ging es bei schlechtem Wetter zur Leichtathletik. Auch dort passte es gut. So kamen Virginia Olbert auf Platz neun, Leandra Hauck auf einen tollen zweiten Platz und Annelie Hunold auf den ausgezeichneten ersten Platz in ihren Jahrgängen. An diesem Ergebnis wird nun weiter gefeilt, damit bei den Rheinischen Meisterschaften am 15. Juni in Bergisch-Gladbach die Qualifikationsnormen für die Deutsche Meisterschaft im September in Einbeck erreicht werden.
Die weiteren Turnerinnen zeigten an diesem Tag auch das ein oder andere Mal Nerven. So waren unsere ganz Großen 2014Kaiserberg Leichtatletiknicht so zufrieden mit sich. Den Vogel schoß allerdings wieder Helena Bergheim ab. Sie gewann ihren Wettkampf mit deutlichen fünf Punkten Vorsprung, was beim Turnen ein riesiger Abstand ist. Ihre kleine Schwester zog nach und turnte als Jüngste in ihrem Jahrgang auf Platz drei. Dazu gesellten sich dann Jasmin Sahler mit Platz sieben, Ann Jacqueline Schubert mit Platz neun und Lejla Hennig mit Platz dreizehn.
Karen Grimm