Tolle Ausbeute der Turnhasen bei den Solinger Stadtmeisterschaften 2009 - zwei Titel und einmal Silber

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften in Solingen standen im Zeichen der Turnhasen. Sage und schreibe sechs Medaillen konnten acht Starterinnen erzielen. Dazu konnten sich die beiden Platzierungen ebenfalls sehen lassen. Knapper konnten die Ergebnisse teilweise nicht zusammen liegen!

Bei den Jüngsten unseres Feldes gab es wie immer ein Kopf an Kopf Rennen um die beiden vordersten Plätze - um 0,15 Punkte machte dieses Mal Helena Bergheim das Rennen. Leandra Hauck erturnte sich dafür am Reck eine "Volle Punktzahl" - sie lieferte aus der Sicht der Kampfrichter eine fehlerfreie perfekte Übung ab. Anna Vos konnte sich in ihrem ersten Wettkampf bei den "Großen" direkt über den sechsten Platz freuen. Auch Loreen Kocjan schaffte es wieder sich auf das oberste Treppchen stellen zu dürfen. Sie zeigte in ihrem Jahrgang die beste Bodenübung und sicherte sich erneut Gold mit fast drei ganzen Punkten Vorsprung. Demi Pröpper schrammte in diesem Wettkampf ganz knapp an einer bronzenen Medaille vorbei. Hoch motoviert geht sie jetzt mit ihrem Team in den Mannschaftswettkampf Ende September.
Auch die Großen  Jessika König, Malin Vierling und Gianna Richters zeigten gute Leistungen. Sie konnten jeweils in ihrem Jahrgang die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Wobei  Malin Vierling nur knapp um 0,30 Punkten die Silberne verfehlte. Sie zeigte den besten Sprung ihres Jahrganges. Gianna Richters dagegen machte es noch knapper. Nur 0,05 Punkte fehlten ihr zu Platz zwei. Sie zeigte an ihrem Paradegerät dem Stufenbarren allen Teilnehmerinnen wo der Hammer hängt und turnte die beste Übung des Wettkampfes.
Karen Grimm