Turnerinnen stehen dreimal ganz oben bei den Stadtmeisterschaften

Bei den 18. Solinger Turnstadtmeisterschaften konnten die Ohligser Mädchen eine Woche nach dem Debüt in der Landesliga auch im Pflichtprogramm gute Leistungen zeigen. Titelträger wurden dabei Kiara Wolfen, Marlene Bergheim und Jasmin Sahler.
2016_SM Turnen

Antonia Wunschelmeier stieg nach ihrer langen Verletzungspause wieder ein und konnte mit einem sechsten Platz überzeugen. Kyra Ringwelski und Marlene Bergheim zeigten am Boden erstmalig die schwierigste Pflichtübung P 9. Nicht ganz fehlerfrei wie sonst, dennoch aussergewöhnlich, da sie sehr selten geturnt wird. Kiara Wolfen und Greta Bergheim wagten sich das erste Mal im Wettkampf über den Sprungtisch. Ann Jacqueline Schubert riskierte am Schwebebalken eine schwierigere Übung. Jasmin Sahler versuchte sich auch erstmalig mit einer höheren Übung am Stufenbarren. Am Ende ergaben sich hervorragende Platzierungen, Medaillen und auch Pokale. Im Jahrgang 2007 belegten Elisa Jude und Greta Bergheim die Plätze vier und fünf. Den Titel im Jahrgang 2006 sicherte sich Kiara Wolfen. Im starken Jahrgang 2003/2004 siegte Marlene Bergheim mit fast fünf Punkten Vorsprung vor Sina Hennig. Ann Jacqueline Schubert und Antonia Wunschelmeier wurden hier Fünfte und Sechste. Die Ränge zwei, drei und vier gab es für Kyra Ringwelski, Michelle Probst und Luca Wunschelmeier im Jahrgang 2002. Mit zwei Punkten Vorsprung gewann Jasmin Sahler vor Chantal Völker bei den Ältesten des Jahrgangs 2000/2001.
Karen Grimm