Handball: Spielbericht vom Wochenende 21-22.04.2018

So langsam neigt sich die Saison dem Ende zu. Und auch unser Sorgenkind, die erste Herren konnte mit 2 Siegen in Folge etwas Boden gut machen. Jetzt heißt es den Schwung in die verbleibenden Spiele zu übernehmen und das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Die Jugend hatte bis auf wenige Ausnahmen ihre letzten Spiele. Einigen Spielern steht der Wechsel in die Senioren bevor, andere verlassen den Verein oder stoßen neu hinzu. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich für die fast lückenlose Berichterstattung der Mannschaften bedanken. Wie sich der Ohligser TV im Einzelnen so geschlagen hat, könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Abend wünscht das oho Team

1.Damen

22.04.18 15:30 h Ohligser TV 1F gegen HSG Adler Haan 3F 26:25 (16:10)

1damen8c9-9a3ba46f17d1.jpg

Heimspieltag in der OTV Halle für die 1. Damen. Ein leichtes Spiel vermutete man beim Blick auf die Tabelle: Die Drittletzten Adler Haan 3 besuchen die 6. aus Ohligs. Nach zehn Minuten stand es 10:6 und Julia Nippes hatte bereits 4 Tore zum Ergebnis beigesteuert. Es lief gut, der Abstand blieb eindeutig. Der Abstand wäre noch viel grösser geworden, wenn da nicht eine unnötige Hektik ausgebrochen wäre und der ein oder andere vermeintlich schnelle Ball in den Armen der Haanerinnen gelandet wäre.

Trotzdem ein Polster zur Pause: 16:10. Nach der Pause war das Spiel dann ausgeglichen, ein paar schöne Spielzüge liessen die grosse Qualität erkennen. Der Abstand veränderte sich nicht bis 5 Minuten vor Schluss. Plötzlich hatte Haan einen Lauf und machte 4 TG-Tore in Folge - da halfen auch die beiden Torhüter Paraden nicht. Abgerundet wurde das mit einem Haaner 7 Meter 10 Sekunden vor Schluss. Bevor Schlimmeres passierte, kam der Schlusspfiff. Sieg mit 26:25

Nane Bechers 5 und natürlich die 8 (!) Tore von Julia Nippes waren dabei die halbe Miete und der Garant für den Sieg.

Es spielten:

Julia Nippes 8, Nane Becher 5, Mick Slomski 4, Mara Berger 3, Alex Haidt und Lotte Decker je 2,  Isabel Metzger und Tanja Hartl je 1,  Nicole Jung, Nuria Bachhausen, Pia Netthöfel, Krissi Metzger, Isabelle Eckner, Anneli Reiberg

 

Weibliche C Jugend Oberliga

22.04.18 13:15 h GSG Duisburg C1M gegen Ohligser TV C1M 11:22 (6:9)

Spiel OTV:TV Mettmann

Spiel konnte wegen Hallenfehlbelegung nicht durchgeführt werden.

Wertung 1:1 Punkte und 0:0 Tore

 

Spiel GSG Duisburg : OTV

HZ                      6 : 9

Endstand           11 : 22

Torschützinnen: Decker 5/1, Djokovich 4, Nolte 4, Wille 3, Weck 2, Zimmermann 2, Süß 1, Ziegler 1

Nach der Enttäuschung, das Spiel um Platz 3 gegen den direkten Konkurrenten aus Mettmann nicht spielen zu können, wollten wir uns mit einer überzeugenden Leistung aus der Oberliga C-Jugend verabschieden. Die Gegner aus Duisburg mussten in den letzten Monaten bereits vor der Wechselzeit einen großen Aderlass wegstecken und traten mit 6 Feldspielern, aber hoch motiviert, gegen uns an. 

Leider konnten die Spielerinnen aus Ohligs die Vorgaben ihres Trainers vor allem in der 1. HZ nicht umsetzen. Es wurde unsererseits ein halbherziges Spiel, ohne den letzten Biss. Die Deckung konnte bei 6 Gegentoren noch teilweise die Erwartungen erfüllen. Aber hier wurden die Gegnerinnen nicht konsequent bis zum Pfiff am Torwurf oder Pass gehindert. Die Passwege konnten nicht zugestellt werden. Wenn der erste Passweg doch verhindert wurde, dann blieb aber die 2. Station frei anspielbar. Das große Problem stellte aber die Angriffsleistung dar. Es konnte keine Spielerin ihre Leistungsfähigkeit abrufen. Sehr viele Flüchtigkeitsfehler, technische Fehler, Passfehler und vergebene Torwürfe aus freier Position. Dazu verloren wir unser Konzept des mannschaftlich gebundenen Spiels und Jede versuchte durch Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Das misslang prächtig und zum Glück kam die Pause.

Angesprochen in der Halbzeit konnten schließlich mit Anpfiff der 2. HZ die Defizite teilweise behoben werden. Die Deckung stand weiterhin bedingt gut. Es war immer noch nicht der Deckungsverbund den wir haben wollten. Aber der Angriff zeigte sich verbessert. Tempogegenstösse wurden erfolgreich abgeschlossen, es wurden Konzeptionen und Auftakthandlungen im Verbund ausgespielt und ein Teil der Sicherheit kam zurück. Pauline Decker konnte sich als Geburtstagskind mit der Torschützenkanone des Spiels belohnen und Co-Trainer Andreas Schacht konnte ebenfalls zum Geburtstag doch noch einen eindeutigen Sieg feiern.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Personen, die für die positive Entwicklung der 2003er Mädchenmannschaft im OTV eine entscheidende und unterstützende Rolle spielten, ganz herzlich bedanken. Soweit es möglich war, wurden wir in der zurückliegenden Zeit gefördert, sei es durch zusätzliche Trainingszeiten oder Ausstattung. Hier gebührt Rainer Varoquier ein besonderes Lob, da die Kooperation untereinander hervorragend funktionierte. Ein weiterer besonderer Dank gilt der OHO, hier in Person von Norbert Sauerbaum, die den Leistungsgedanken dieser Mannschaft stets positiv mit Hilfestellungen begleitete. Wichtig auch zu nennen Torsten Schulte, der sich mit viel Engagement um den Auftritt in den Medien kümmert. Auch diese Leistung muss hoch angerechnet werden.

Wir verabschieden uns mit einem herzlichen Gruß und hoffen, dass die Entscheidung, zu noch mehr Professionalität im Mädchenhandball, zumindest teilweise nachvollzogen werden kann.

Gunther Weck

 

Männliche A Jugend Oberliga

22.04.18 14:00 h Ohligser TV A1J gegen JSG DJK/TV Oppum A1J 31:26 (13:13)

Von Beginn entwickelte sich eine packende Partie. Die erwartungsgemäß technisch gut ausgebildeten Krefelder gingen von Beginn an robust zu werke. Der Kampf wurde von unserer Mannschaft sehr gut angenommen. Bereits das Hinspiel war eine emotionale und intensive Auseinandersetzung gewesen. Wir wussten, was auf uns wartete im letzten Heimspiel der Saison in der heimischen OTV Halle.

Mit der notwendigen Leidenschaft „Unterländer Art“ in der Abwehr, konnte das Spiel über den Kreis weitgehend unterbunden werden. Die Leidenschaft übertrug sich in kurzer Zeit auch auf die Ränge und so war eine sehr gute Stimmung in Halle. Durch die konzentriert abgeschlossenen Angriffe wurde der Gegner daran gehindert, sein Tempospiel wie gewohnt zur Entfaltung zu bringen. Geduldig haben wir die Chancen heraus gespielt, entschlossen den Abschluss gesucht - ohne dabei technische Feinheiten vermissen zu lassen. Bei dem 31:26 (13:13) trafen Paul Schmitz (9) und Max Koemmet (7) am besten, die Punkte blieben in Ohligs.

Für die 99er der A-Jugend war es das letzte Spiel in dieser Gemeinschaft. Der Rumpf der Truppe ist seit 2006 zusammen und ist den Gang von der E-Jugend nun bis in die Herren gegangen. Eine tolle Entwicklung. Die 2000er bereiten sich nun auf die Quali vor; denn wir wollen wieder in der Oberliga an den Start gehen. Da einige aktuell im Abistress sind oder abends noch bei der 2. Herren spielen mussten, haben wir die Abschlussparty noch vor uns … und haben gestern nur ein winziges bisschen gefeiert. Nächster gemeinsamer Höhepunkt soll der Turnierklassiker in Ibbenbüren am dritten Juni-Wochenende sein …

BG Jürgen

 

2.Herren

22.04.18 17:15 h Ohligser TV 2M gegen SC Bayer 05 Uerdingen 1M 22:29 (11:12)

2herren9998.jpg

Ordentliches Spiel gegen den mit der Nordrheinliga A-Jugend verstärkten Tabellen Dritten. Lange das Spiel ausgeglichen gestaltet. Und erst in der zweiten Hälfte bei längeren Unterzahl Phasen eingebrochen. Großen Respekt an unsere A-Jugendlichen, die zwei Spiele kurz hintereinander gemacht und sich voll rein gehauen haben.

 

1.Herren

22.04.18 18:55 h Ohligser TV 1M gegen Vohwinkeler STV 1M 27:23 (9:10)

2/5 Check!!!

In der 6:0 Deckung hatten wir zu Beginn Probleme mit dem Halblinken und dem Halbrechten. Wir waren einfach viel zu passiv in der Deckung.

In der ersten Halbzeit konnten wir kein Tempo in unser Angriffsspiel bekommen, Sven Hertzberg musste schon nach 8 Minuten verletzt raus mit Wadenproblemen.

Wir fanden in Halbzeit zwei dann zurück in unser Spiel, konnten deutlich mehr Tempo in unser Angriffsspiel bringen. Die Abwehr war nun deutlich aggressiver und Domenik Rex hatte eine starke Phase im Tor. Bei 14:12 für uns hat Vohwinkel die Abwehr geöffnet und das kam uns dann sehr entgegen.

Am Ende holten wir 2 verdiente Punkte.

 

F Jugend Aufbaugruppe

21.04.18 16:30 h Ohligser TV F2 gegen HSG Bergische Panther F2 12:1 (0:0)

21.04.18 15:30 h HSG Rade./Herbeck F2 gegen Ohligser TV F2 1:9 (0:0)

21.04.18 14:30 h Ohligser TV F2 gegen  Solinger TB F1 6:4 (0:0)

21.04.18 13:30 h Wald-Merscheider TV F4 gegen Ohligser TV F2 2:5 (0:0)

Am Samstag den 21.04.2018 stand der letzte Spieltag für die F2 in der Aufbaugruppe an. 4 Spiele an einem Nachmittag, wo draußen Sommertemperaturen herrschten und jedem allein vom Treppensteigen der Schweiß auf der Stirn stand...

Völlig unbeirrt davon starteten die Kids um 13:30h mit ihrem ersten Spiel. Einige SpielerInnen der F2 waren verhindert, inklusive des Torwarts, so dass wir die Truppe mit F1 SpielerInnen ergänzen mussten. Jonas stand dann halt nicht auf dem Feld, sondern zwischen den Pfosten und tauschte sein Feldtrikot gegen das des Torhüters aus ! Und machte seinen neuen Job hervorragend...

Aufgrund der Tatsache, dass bei uns jeder mit jedem trainiert, kennen sich die Mädels und Jungs untereinander sehr gut. Das ist ein wundervolles Miteinander, auch in den Spielpausen, und schön mitanzusehen, wie gut sich alle verstehen. F 1 oder F 2 - alles ein bunter Haufen spielwütiger und handballbegeisterter Kinder ;)

Genau diese Moral legten alle an den Tag. Um es etwas abzukürzen - alle 4 Spiele des Nachmittags wurden gewonnen, herzlichen Glückwunsch dazu! Dies führte zu dem Ergebnis, dass die F 2 den zweiten Platz in der Aufbaugruppe belegte. Somit wurde noch ein Rang an die Spitze erspielt, vorher standen wir auf Platz 3. Gekrönt wurde dieser Erfolg bei der Siegerehrung mit einer Urkunde.

Das ist ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis. Hatten wir doch damit gerungen, überhaupt eine zweite Mannschaft zu melden zu Beginn der Saison... Insofern bekamen viele Kids die Möglichkeit, Spielerfahrungen zu sammeln, sich weiter zu entwickeln und Selbstbewusstsein zu erlangen.

Wir freuen uns sehr und gratulieren jedem einzelnen !

Unser Dank gilt an dieser Stelle auch allen Eltern, die immer unterstützend dabei sind und motivierend zur Seite stehen.

Wir freuen uns auf die kommende Saison

Bis dahin herzliche Grüße

Anna Lena, Aaron und Gaby

 

Männliche E Jugend

21.04.18 14:00 h Ohligser TV JE gegen SG Langenfeld JE3 23:20 (10:11)

Gegen Langenfeld trafen wir auf eine altbekannte Mannschaft in dieser Saison. Schon beim Aufwärmen würde deutlich, dass wir die Chance hatten, zum ersten Mal gegen sie zu gewinnen. Gegen die offene Deckung begannen wir leider sehr fahrig, trotz guter Deckungsleistung lagen wir schnell mit 1:6 zurück,  da wir die uns viele Tore per Tempogegenstoß einfingen. Doch dann wurde es besser, durch mehr Bewegung sicheres Passspiel und gute Torhüter konnten wir ab dem 5:10 eine Aufholjagd starten, die bis zum Halbzeitsstand von 10:11 anhielt. Nach der Pause war es ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor Schluss drohte es nochmal zugunsten von Langenfeld zu kippen. Doch der große Kampfgeist und Zusammenhalt zahlte sich aus und so konnten wir mit unserem letzten Schweiß und Blut die Gäste aus dem Rheinland bezwingen. Glückwunsch und Kompliment an die Jungs!

 

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren

sponsoren_neu_quer_2017.jpg