Handball: Spielberichte vom Wochenende 02-04.03.2018

Die männliche E Jugend gewinnt sensationell mit 15:3 gegen den JHC Wermelskirchen. Ein einziges Tor konnte der JHC Wermelskirchen in der zweiten Halbzeit für sich verbuchen. 2 wichtige Punkte konnten am vergangenen Wochenende mit ins Unterland geholt werden. Die 1.Herren gewann beim Team CDG/GW Wuppertal und konnte damit den Abstand auf einen Abstiegsplatz vergrößern. Aber auch die 3 Herren fingen sich nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit wieder und gewannen ihr Spiel. Wie sich der Ohligser TV im Einzelnen so geschlagen hat, könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Abend wünscht das oho Team

1 und 2 Damen

04.03.18 10:00 h HC Wermelskirchen 3F gegen Ohligser TV 1F 13:26 (5:13)

Die erste Damen scheint noch im Stau zu stecken, oder das Taxi hat sich verfahren. Habe nichts mehr seit Karneval von ihr gehört. So wie das Ergebnis eingetragen wurde, haben sie wohl gewonnen.

Die zweite Damen hat nun 2 Spiele in Folge abgesagt, das nächste wird teuer.

 

3.Herren

04.03.18 11:45 h TSV Aufderhöhe 4M gegen Ohligser TV 3M 19:27 (12:12)

Nach zwei eher schwächeren Spielen gegen Remscheid und Radevormwald waren wir am Sonntag zu Gast beim gut aufgestellten TSV Aufderhöhe in deren berüchtigten „Bunker“.

Mit mehreren Urlaubs-, Arbeits-, und Krankheitsbedingten Ausfällen kamen wir etwas nervös ins Spiel und lagen in der 1. Halbzeit meist mit 1 Tore hinten, konnten aber am Ende mit einem 12:12 in die Pause gehen.

Wir schon vor dem Spiel besprochen, mussten wir die Rückraummitte/ Halblinke-Achse in den Griff bekommen über welche das Aufderhöher Spiel aufgebaut ist, und unsere Abschlüsse in die unteren Ecken des Tores unterbringen.

Beider klappte bis Mitte der 2. HZ  genauso bedingt wie in der 1. HZ, dann aber hatten wir den Aufderhöher Angriff im Griff, konnten deren Fehlern mit vielen Tempogegenstößen und 2. Wellen bestrafen und den Ein-Tore-Vorsprung ausbauen.

Nach einer sehr fairen Partie gewinnen wir mit dem gut aufgelegten Yannik Becher und dem spielstarken Kai Herder mit 27 : 19 im „Bunker“.

Tore:Becher 10, John, Makossa beide 4, K. Herder 3, Hochmann 2, Nagel, Keess, Klemm, Demmer alle 1

 

Männliche A Jugend Oberliga

04.03.18 12:30 h Vohwinkeler STV A1J gegen Ohligser TV A1J 22:21 (13:8)

Spielbericht männliche A-Jugend Vohwinkeler STV - Ohligser TV

Im Gegensatz zur Vorwoche stand die Deckung besser. Variabel zwischen einen 6:0 und 5:1  wurde gewechselt und so dem Vohwinkler Angriff der Schwung genommen. Im Tor präsentierte sich Cedric Thoste deutlich formverbessert und gab der Deckung auch die notwendige Stabilität. Dagegen haperte es im Angriff. Der frühe verletzungsbedingte Ausfall von Jan Lukas Stibbe konnte über die Spielzeit nicht kompensiert werden und so betrug der zwischenzeitliche Vorsprung der Wuppertaler 6 Tore. Dieser konnte nach dem Wechsel rauf 2 Tore reduziert werden, aber das Spiel wollte nicht gedreht werden. Nach guten Phasen wurden die Abschlüsse zu früh genommen und zu wenig spielerisch konsequent umgesetzt. In den letzten Minuten sind wir durch die entschiedenden 3 Treffer von Tom Giesselmann auf 1 Tor herangekommen. Die letzte Gelegenheit zum Ausgleich konnte wenige Sekunden vor Abpfiff leider nicht genutzt werden. So blieben die Punkte in Wuppertal.

Positiv sei zu erwähnen , dass sich die Liste der Grippekranken langsam lichtet, und die Verletztenliste auch Hoffnung gibt, in den kommenden Wochen wieder siegreich vom Platz zu gehen.

 

Weibliche A Jugend

03.03.18 16:00 h Ohligser TV MA gegen JHC Wermelskirchen MA 9:13 (4:6)

Dieses Wochenende hatten wir den JHC Wermelskirchen zu Gast. Am Anfang sah es sehr gut für uns aus. Die Deckung stand und den Rest  entschärfte unsere Torhüterin. So führten wir in der 15. Minute mit 2 : 0 .

Doch dann häuften sich die technischen Fehler oder wir scheiterten an der gegnerischen Torhüterin, so dass es zur Halbzeit 4 : 6 für den Gegner stand.

Leider wurde es in der zweiten Hälfte nicht besser.

Immer wieder scheiterten wir an der Torhüterin oder an uns selbst. Auch 2 hart erkämpfte 7 Meter konnten wir nicht unterbringen, so dass am Ende der JHC Wermelskirchen das Spiel mit 9 : 13 für sich entschied.

Es spielten : L. Varoquier ( Tor ), K. Peters 1, G. Wilde 1, L. Simon , C. Bangert 1, V. Schulte , S. Rosenstengel, A.S. Kortmann, A.L. Schacht, L. Alemin 6

 

Männliche E Jugend

03.03.18 13:30 h Ohligser TV JE  gegen JHC Wermelskirchen JE2                15:3 (6:2)

Die Halle war gut gefüllt und die Stimmung war hoch. Beim Aufwärmen konnte man schon merken das es unser Spiel wird. Wir starteten mit einer starken Abwehr und konnten immer wieder den Ball gewinnen. Vorne lief es auch. Gutes durchspielen und viele Anspiele an den Kreis führten zum 6:2 Vorsprung am Ende der ersten Halbzeit. Wir starteten mit dem Willen zu gewinnen in die zweite Halbzeit und schlossen dort an wo wir aufgehört haben. In der Abwehr holten wir uns immer wieder die Bälle und verwandelten sie vorne bis es zum Buzzer 14:3 stand und wir noch einen direkten Freiwurf hatten.

Ruben Thoste trat an und verwandelte das Ding über eine große Mauer und somit endete das Spiel  15:3 für den OTV

 

1.Herren

03.03.18 18:15 h Team CDG/GW Wuppertal 1M gegen Ohligser TV 1M 27:31 (14:16)

!!!A Jugend rockt das Spiel!!!

3 Punkte beträgt der Abstand nun nach dem wichtigen Sieg gegen Team CDG/GWWuppertal.  Wie wichtig manche Spieler sind (Marc Bialowons fehlte die letzten beiden Spiele) und in der Vergangenheit waren, sieht man auch deutlich an dem Torverhältnis. 10 Tore von Marc und den 17 Tore der A Jugend runden das Ergebnis ab. Weiter so Jungs, ihr bekommt noch die Kurve. Jetzt heißt es den Schwung zur nächsten  Herausforderung mitzunehmen und ein gutes Spiel beim Tabellen Ersten Haaner TV am 10.03 in eigener Halle abzuliefern. Das Hinspiel konnte Haan leider deutlich mit 32:22 gewinnen.

 

Männliche B Jugend JSG Haan/Ohligser TV

03.03.18 15:00 h Vohwinkler STV JB gegen JSG/OTV 25:19 (9:8)

02.03.18 18:45 h HG LTG/HTV Remscheid JB gegen JSG/OTV JB 21:18 (11:9)

In der vergangenen Woche war Handball intensiv angesagt. Mittwoch Training, Freitag Abends das Meisterschaftsspiel gegen Remscheid und bereits Samstagnachmittag das Spiel gegen Vohwinkel. Das alles in einer Woche die von Grippeausfällen und Schulfreizeit geprägt war. So fuhren wir ersatzgeschwächt Freitags nach Remscheid und konnten dort auch nur mit 2 Auswechselspielern antreten. Doch diese Misere ließ sich noch einigermaßen auffangen und zur Halbzeit lagen wir nur 11:9 zurück . Bis dahin bereitete uns lediglich der starke halblinke Rückraumspieler des Gegners Probleme.  Auch in Halbzeit hielten wir das Spiel angetrieben von Florian Kurz im Angriff lange offen und blieben dran, bis Remscheid sich kurz vor Schluss absetzte und mit 21:18  gewann. Trotzdem ein ordentliches Spiel und erfreulich, dass sich unser Neuzugang Marte Kullenberg  direkt erfolgreich eingliederte und die Ausfälle im Rückraum kompensierte.

Tore / Spieler : Tobias Röltgen ( Tor) , Kamill Subocz , Lucas Clemens ( 1 ) , Florian Kurz ( 7 ) , Jonas Demtröder ( 2 ) , Ben – Moritz Stibbe ( 4 ) , Johannes Kruse ( 2 ) und Marte Kullenberg ( 2 ) , Benjamin Rhode

Samstagnachmittag ging es dann direkt nach Vohwinkel zum Tabellenfünften .

Diesmal leider noch dezimierter - nur mit 1 Auswechselspieler. Nach 5 . 1 Rückstand in der Anfangsphase und einer Auszeit besannen wir uns auf unsere Stärken und glichen bis zur Halbzeit sogar fast aus ( 9 : 8 ) Auch wenn die Kräfte mit laufender Spieldauer schwanden, blieb das Ergebnis bis Mitte der 2. Halbzeit mit 16 : 15 offen. Erst dann kam der gefürchtete Einbruch und Vohwinkel setzte sich auf 22: 18 ab. Damit war der Drop gelutscht und die 25:19 Niederlage nicht mehr abzuwenden.

Schade, dass wir in dieser Woche nicht mit kompletten Team antreten konnten; sonst wäre wohl mehr drin gewesen.

Das Team / Tore : Tobi im Tor , Kamill , Lucas ( 5 ) Marte , Flo ( 7 ) , Ben ( 3 ),

Adrian Weber ( 3 ) Johannes ( 1 )

 

 

Vielen dank an unsere Sponsoren

sponsoren_neu_quer_2017.jpg