Handball: Spielberichte vom Wochenende 17-18.02.2018

Kein gutes Wochenende für den Ohligser TV, ein einziges Spiel konnte gewonnen werden, wenn man die geschenkten 2 Punkte von SC Solingen 95/98 2F für die 2.Damen nicht einrechnet. Die jüngsten (F Jugend) in der Bestengruppe haben am vergangenen Wochenende gegen Langenfeld 2 Punkte ins Unterland geholt. Wie sich der Ohligser TV im Einzelnen so geschlagen hat, könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Abend wünscht das oho Team

Weibliche A Jugend

18.02.18 10:00 h Ohligser TV MA gegen Haaner TV MA2 10:12 (2:7)

Am Wochenende luden wir zum Frühsport ein. Treffpunkt 9:00 Uhr OTV-Halle, Spielbeginn 10:00 Uhr gegen den Haaner TV. Wie schon in den vorherigen Spielen konnte der Haaner TV aus dem Vollen schöpfen. 12 Feldspielerinnen, 2 Torhüterinnen. Leider hatten wir mit Verletzungen und Krankheit zu kämpfen, so dass wir mit 7 Feldspielerinnen und 1 Torhüterin auflaufen konnten. Die Anfangsphase begann mit guter Deckung und Torhüterleistung auf beiden Seiten, so dass es nach 10 Minuten 1:1 stand. Aufgrund nicht genutzter Chancen auf unserer Seite setzte sich der Gegner auf 2:7 zur Halbzeit ab. Konzentrierter begannen wir die zweite Hälfte, so dass es dann bis zur 45. Minute ausgeglichen (Spielstand: 6:10 für den Gegner) war. Dann konnten wir uns Tor um Tor herankämpfen, so dass es kurz vor Spielende 10:11 für den Gegner stand. Statt das verdiente Ausgleichstor zu machen, scheiterten wir leider an uns selbst, so dass der Gegner ein 10:12 Endstand herausspielen konnte.

Fazit: 12 Gegentore zu kassieren ist durchaus in Ordnung, mehrmals frei vor dem Tor sowie drei 7-Meter zu verwerfen jedoch nicht. Die erste Halbzeit ging mit 2:7 verloren, die zweite Hälfte konnten wir aber mit 8:5 für uns entscheiden. Darauf kann man aufbauen. Weiter so Mädels!                                                                                                                                                                                                 

Es spielten: L. Varoquier (Tor), G.Wilde (1), C. Bangert (2), V. Schulte (3/3), E. Taban, S. Rosenstängel, A. L. Schacht, L. Alemin (4/1)

 

2.Herren

18.02.18 17:00 h DJK Grün Weiß Werden 1M gegen Ohligser TV 2M 32:20 (13:8)

Gründ-WEiß Werden - OTV II 32 - 20. Bedingt durch den Ausfall von Robin Donner, Sven Herzberg, Stefan Woick und Guido Zimmermann blieb nur Jan Maier als einziger etamäßiger Rückraumspieler übrig. Von daher waren die Voraussetzungen schon vor dem Spiel beim Tabellenführer Werden denkbar schlecht. Die Verbleibenden schlugen sich vor allem in der ersten Halbzeit tapfer. In der zweiten Hälfte ging uns dann nach und nach die Luft aus, so dass Werden vor allem über TGs zu einfachen Toren kam. Stark Maier und Lazzara.

OTV-Tore: Maier (7), Lazzara (6, 3), Kreitz, Franzen (beide 2), Köstler, D. Jesussek und Pfeil

 

1.Herren

18.02.18 18:00 h ATV Hückeswagen 1M gegen Ohligser TV 1M 28:22 (12:12)

Aufgrund diverser Ausfälle wurden beim Spiel gegen den ATV Hückeswagen vier A-Jugendliche nominiert, mit denen wir uns in der ersten Hälfte super verkauft hatten.

Leider wurde unser Anliegen, das Spiel zu verlegen, vom Verband kategorisch abgelehnt. So mussten wir eine zweite Halbzeit sehen, in der sich der ATV Hückeswagen immer weiter absetzen konnte. Am 25.02 kommt dann die dritte vom BHC in die OTV Halle, der aktuell auf dem 4 Tabellenplatz steht.

OTV-Tore: Spürkel (8), Hügel (5), F. Knaak (4, 2), Hück, Schneider-Verton (beide 2) und Grothues

 

F Jugend

17.02.18 11:20 h HSG Rade./Herbeck F1 gegen Ohligser TV F1 7:2 (0:0)

17.02.18 10:40 h Ohligser TV F1 gegen SG Langenfeld F1 11:5 (0:0)

am Samstag , den 17.02.2018, startete die F1 Jugend mit den ersten Spielen in der Bestengruppe in der Klingenhalle durch.

Anpfiff für das erste Spiel war zu humaner Zeit 10:40h gegen Langenfeld. Wir waren von der ersten Sekunde an wach und mit viel Laufbereitschaft am Start. Die Balleroberungen liefen gut und wurden mit vielen Torerfolgen belohnt. Herausragend waren diesmal das Zuspiel und das Miteinander der Kinder, immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Die Abwehr funktionierte sehr gut und viele Angriffe konnten im Vorfeld abgefangen werden. Die Langenfelder konnten zwar Akzente setzen und sich hier und da durchsetzen, jedoch stand es am Ende 11 : 5 für uns. Alles in allem also ein gelungener Start.

Im zweiten Spiel um 11:20 h gegen die HSG Rade / Herbeck F 1 sah es leider schnell anders aus. Uns gelangen keine sauberen Angriffe, die Deckung hat zu wünschen übrig gelassen - die Kids der Gegner haben ihr Spiel sauber und sicher bis zum Kreis durchgezogen. Hilflos sahen wir zu, wie selbstbewußt und schnell einige Angriffe mit Torabschluss verwandelt wurden. Das kann man an dieser Stelle mal anerkennend zugeben, Rade hat das clever gespielt....

Somit kassierte die F1 ihre erste Niederlage mit 2 : 7 nach 13 Spielen. Auch mal eine Erfahrung, die sie mit ins Wochenende genommen haben.

Zugegeben - in der Bestengruppe sind die gegnerischen Mannschaften recht stark. Dennoch werden wir im Training noch an einigen Situationen arbeiten und sagen uns - der nächste Spieltag darf kommen, wir sind bereit.

Mit sportlichen und herzlichen Grüßen

Anna Lena, Gaby und Lukas

!cid_AB118FDD-95B3-4E79-BB1A-66B99D34F6E2.png

 

 1. und 2. Damen

18.02.18 00:00 h SC Solingen 95/98 2F gegen Ohligser TV 2F     

Spiel wurde abgesagt und nicht verschoben, somit 2 Punkte für den OTV

 

17.02.18 14:15 h Ohligser TV 1F gegen HC Wermelskirchen 2F 23:28 (12:16)

Kein Bericht verfügbar

 

3.Herren

17.02.18 19:30 h HSG Rade./Herbeck 3M gegen Ohligser TV 3M 23:20 (12:10)

Viel gibt es nicht zum Spiel gegen HSG Rade zusagen. Wir haben es mal wieder geschafft uns selber zuschlagen. Leider haben wir zu keinem Zeitpunkt das Spiel unter Kontrolle bekommen und haben viele technische Fehler gemacht. Wenn man hinten "nur" 23 Tore bekommt, sollte man ein Handball Spiel eigentlich gewinnen. Allerdings bekommen wir nur die goldene Ananas wenn man vorne nur 20 Buden macht. Wir müssen akzeptieren das wir nur als Team gewinnen können und somit geht diese Niederlage auch auf die Kappe von allen. Wir werden kommende Woche wieder ein anderes Gesicht zeigen, versprochen! Ein großes Lob nochmal an die Unterstützung aus der A-Jugend.

 

Vielen Dank an unseren Sponsoren

sponsoren_neu_quer_2017.jpg