Leinen schwimmt zu Bronze

Bei den Verbandsmeisterschaften „Lange Strecken“ im Wuppertaler Schwimmsportleistungszentrum Küllenhahn starteten sechs Aktive für den OTV und überzeugten bei zehn Starts mit acht persönlichen Bestzeiten.

Allein bei den Platzierungen hatten die jungen Schwimmer diesmal wenig Glück. Fünf Mal gab es den sprichwörtlich undankbaren vierten Platz 4. Nur Leander Leinen (2001) gelang in 5:43,82 Minuten über 400 Meter Lagen der Sprung auf das Podest, er gewann die Bronze-Medaille. „Wir trainieren die langen Strecken ja nicht besonders, daher sind die Ergebnisse sehr erfreulich“, äußerte sich Trainer Jürgen Altenhofen insgesamt sehr zufrieden.

Leander Leinen (2001)
400 m Lagen 5:43,82 (3.)
1500 m Freistil 21:23,90 (4.)

Pascal Knoche (2000)
400 m Lagen 6:02,82 (14.)

Anton Kuryanov (2003)
400 m Lagen 6:22,04 (4.)
1500 m Freistil 22:45,46 (4.)

Clara Di Gaetano (2001)
800 m Freistil 10:57,69 (4.)
1500 m Freistil 21:34,18 (5.)

Malena Knoch (2002)
400 m Lagen 6:10,81 (6.)
800 m Freistil 11:14,03 (4.)

Annika Rosenstock (2001)
400 m Lagen 6:32,41 (10.)