Ohligser Schwimmer gewinnen fünf Verbandsmeistertitel

Mit fünf Schwimmern nahm der Ohligser TV 1888 e.V. an den Verbandsmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge 2003 bis 2006 teil. Bei 29 Starts kamen sie elf Mal auf das Podest: Neben vier dritten Plätzen und zwei Silber-Medaillen gewannen die OTV-Aktiven zur großen Freude ihres Trainer Jürgen Altenhofen fünf Verbandsmeistertitel.

Im Vorfeld musste leider Jan Felix Krug, der ebenfalls qualifiziert und am Vorwochenende in Haan noch erfolgreichster OTV-Schwimmer gewesen war, wegen Erkrankung absagen. Nicht ganz zufrieden war Heike Jüntgen (2006) mit dem Verlauf ihres Wettkampfs, doch dafür gibt es eigentlich keinen Grund, denn sie schwamm fast überall Bestzeit. Über 100 Meter Schmetterling belegte sie am Ende einen sehr guten 5. Platz.

Natalie Christoph (2003) zeigte vor allem auf 200 Meter Schmetterling, was in ihr steckt. In einem starken Rennen gewann sie mit 2:57,83 Minuten die Bronze-Medaille. Auch für Pascal Knoch (2003), der bei seinen fünf Starts nur Top-Ten-Platzierungen erreichte, lief es über die 200-Meter-Schmetterling besonders gut, er wurde über diese Strecke sogar zum Verbandsmeister.

Bereits vom Schwimmverband NRW zur Kadersichtung eingeladen, wurde Rücken-Talent Alina Eckhardt (2006) Doppel-Verbandsmeisterin über 100 Meter und 200 Meter in ihrer Spezialdisziplin. Über 50 Meter Rücken gewann sie den Vizemeister-Titel. Überraschend konnte Alina sich über den 3. Platz über 200 Meter Lagen freuen und komplettierte ihren Medaillensatz.

Sieben Starts absolvierte Stine Saam (2003), sieben Mal landete sie in den Top-Ten und gewann fünf Medaillen: Reichte es über 50 Meter Freistil und 100 Meter Rücken für vierte Plätze, holte Stine über 50 Meter und über 200 Meter Rücken schon Bronze-Medaillen. Auf 200 Meter Freistil erkämpfte sie den zweiten Platz. Einen Verbandsmeistertitel gewann Stine Saam über 100 Meter Freistil, ihren zweiten Titel nach einem spannenden 400-Meter-Freistil-Rennen, in dem sie ihren Vorsprung ins Ziel rettete.

Am kommenden Wochenende fährt die Leistungsschwimmmannschaft des Ohligser TV zum Freibad-Wettkampf nach Ratingen. Zum Saisonabschluss wird dort über Nacht gezeltet.

Alle Ergebnisse der OTV-Starter:

Natalie Christoph (2003)
50m Freistil 0:33,37 (19.)
100m Schmetterling 1:22,61 (7.)
50m Schmetterling 0:37,48 (11.)
100m Freistil 1:16,04 (25.)
200m Schmetterling 2:57,83 (3.)

Alina Eckhardt (2006)
50m Freistil 0:36,87 (16.)
100m Rücken 1:29,50 (1.)
200m Rücken 3:07,76 (1.)
100m Freistil 1:26,79 (16.)
50m Rücken 0:41,50 (2.)
200m Lagen 3:23,13 (3.)

Heike Jüntgen (2006)
50m Freistil 0:40,06 (25.)
100m Schmetterling 1:47,36 (5.)
50m Schmetterling 0:44,18 (11.)
100m Freistil 1:33,70 (23.)
50m Rücken 0:47,32 (24.)
200m Lagen 3:39,21 (14.)

Pascal Knoch (2003)
50m Freistil 0:30,67 (9.)
100m Schmetterling 1:22,16 (5.)
50m Schmetterling 0:34,73 (5.)
100m Freistil 1:10,16 (6.)
200m Schmetterling 2:58,08 (1.)

Stine Saam (2003)
50m Freistil 0:30,66 (4.)
100m Rücken 1:16,33 (4.)
400m Freistil 5:03,55 (1.)
200m Rücken 2:40,95 (3.)
100m Freistil 1:05,89 (1.)
50m Rücken 0:35,69 (3.)
200m Freistil 2:25,27 (2.)