Taekwondo: Turnierauftakt beim Newcomer-Cup 2019

Am Samstag den 23.03.2019 begann für unsere Sportler der Taekwondo-Abteilung der Turnierauftakt für dieses Jahr. Mit zahlreichen Sportlern und einem Trainerteam führte uns unser Weg nach Wuppertal zum SV Bayer, der dieses Jahr Ausrichter des Newcomer-Cups war.

Mit über 390 gemeldeten Einzelstarts, zahlreichen Team- und Paarlauf Meldungen und insgesamt 37 gemeldeten Vereinen, war dies ein Nachwuchsturnier was sich sehen lassen konnte. Für viele unserer Taekwondokas war dies auch die erste Gelegenheit Turnierluft zu schnuppern.

Eine besonders hervorragende Leistung zeigte vor allem Jasmin Hegner. Die junge Sportlerin, für die es das erste Mal auf ein Poomsae-Turnier ging, konnte sich in einer großen Gruppe gegen 15 weitere Athleten durchsetzen und sich den 1. Platz sichern. Auch Amelie Zoschke setzte sich in ihrer Leistungsklasse gegen starke Konkurrenz durch und belegte verdient den 1.Platz.

Aber das waren nur ein paar der hervorragenden Leistungen, die unser Taekwondo-Team mit zwölf Sportlern in Wuppertal zeigte. Auch die Athleten, die keine Platzierungen erreichten, zeigten tolle Leistungen und haben das gesamte Trainerteam sehr stolz gemacht.

Mit dem Vereinslauf stand eine noch recht neue Rubrik auf dem Programm. Hier laufen fünf bis 15 Mitglieder eines Vereins gemeinsame eine kreative Form, vor allem die Synchronizität wird hier bewertet. Unser Team machte eine gute Figur und sicherte sich dort den 2. Platz. Mit einer grandiosen Leistung konnten wir somit den 8. Platz in der Vereinswertung ergattern.
Bláthin Elsheimer

Platzierungen in der Übersicht:

Einzellauf:
Jasmin Hegner 1. Platz, Amelie Zoschke 1. Platz, Dounia Bouchaib 2. Platz, Marlon Wölk 3. Platz

Paarlauf:
Manal Belkheiri und Tijan Kelz 3. Platz, Jasmin Hegner und Emilian Reifenrath 3. Platz, Marlon Wölk und Amelie Zoschke 3. Platz

Teamlauf:
Mergül Özarik, Manal Belkheiri und Tijan Kelz 3. Platz
Dounia Bouchaib, Jasmin Hegner und Emilian Reifenrath 3. Platz