Saisonausklang mit guten Resultaten bei den Leichtathleten

Zahlreiche vordere Platzierungen erzielte der Leichtathletik-Nachwuchs beim Sportfest in Remscheid - Siege für Alexander John, Noah Lerch und Stella Nippert.

Siegerehrung Noah Lerch, RS 2017

Wie in den letzten Jahren schon häufig nahm eine größere Abordnung von den Kleinsten der Altersklasse U12 bis hin zur U18 beim Sportfest im Stadion Reinshagen teil. Dabei gelang in einem recht kleinen Teilnehmerfeld der U18 Alexander John sowohl über 200 Meter in 25,30 Sekunden als auch im Dreisprung mit 10,81 Metern der Sieg. Bei den Jüngeren waren dann schon viel mehr Starter dabei. Noah Lerch holte dabei die Goldmedaille  in der M11 mit 1,15 Meter im Hochsprung und kam auf den dritten Rang mit 35,50 Metern im Ballwurf. Bei den gleichaltrigen Mädchen entschied Stellan Nippert erst im letzten Versuch den Ballwurf für sich mit 32,50 Metern. Ebenso in der W11 kam Charlotte Schumacher mit übersprungenen 1,21 Meter auf Platz drei im Hochsprung.
Von ihrer besten Seite zeigten sich die Mädchen der W13. Mona Franz war in den Zeitläufen über 75 Meter kaum zu bezwingen und wurde in neuer Bestzeit von 10,53 Sekunden Zweite. Ebenso mit neuen Hausmarken wurde Viktoria Goetting Zweite im Ballwurf mit 35 Metern sowie Vierte im Weitsprung mit 4,71 Metern. Die U14-Staffel über vier mal 75 Meter in der Besetzung Amelie Hentschke, Viktoria Goetting, Mona Franz und Lotte Stöhrer wurde in guten 41,90 Sekunden Vierte. Die beste Platzierung in der M13 gelang Paul Jüngels mit dem vierten Platz im Ballwurf mit 38,5 Metern.
Die U16 verkaufte sich auch gut. Zweiter im Kugelstoßen der M15 wurde Theodor Hankammer mit 10,65 Metern. Zudem kam er mit 30,57 Metern auf den Bronzerang im Speerwurf. Mehr war für Lina Bachmann über 800 Meter der W14 drin. Sie knickte in der zweiten Runde ein und kam nach 2:50,17 Minuten ins Ziel. Pia Vierling belegte hier Rang fünf im Kugelstoßen mit 6,55 Metern. 23,36 Meter im Speerwurf sowie 8,77 Meter im Kugelstoßen bedeuteten die Ränge drei und vier für Emma Hentrich in der W15. Die vier mal 100 Meter-Staffel der U16 in der Besetzung Laura Fernandez, Emma Hentrich, Pia Vierling und Lina Bachmann wurden Zweite in 56,36 Sekunden.
Hartmut Maus