Siegelübergabe im St Lukas Altenheim durch den Solinger Sportbund am 20.3.2015

Unter dem Arbeitstitel: BEWEGT ÄLTER WERDEN IN SOLINGEN, aktive Senioreneinrichtung wurde auf Basis eines vom Landessportbund geförderten und vom Solinger Sportbund begleiteten Pilotprojektes im 4. Quartal ein Bewegungsangebot für die Bewohner des St Lukas Altenheims gestartet.

Bewegt älter werden_Übergabe Siegel

Hierzu ist die Senioreneinrichtung mit dem Ohligser Turnverein eine Kooperation eingegangen.
Nicole Philipps als Diplomsportlehrerin  der Abteilung Freizeit- und Gesundheitssport leitet die wöchentlichen Bewegungsangebote in den Räumen des  Altenheims und führt auch miBewegt älter werden_Bewegungt den Bewohnern alle 2 Wochen Spaziergänge im Umfeld des Altenheimes durch. Bei den Spaziergängen  wird sie durch unsere Übungsleiterin, Daniela Decker - Limbach mit ihrer speziellen Erfahrung im Umgang mit der älteren Generation tatkräftig unterstützt.
Ziele dieser Aktionen sind, unter Anleitung Kraft und Koordinationsfähigkeit zu fördern und Alltagsbewegungen dank Training länger Aktive Senioreneinrichtungselbständig umsetzen zu können.
Ein weiteres Angebot ist für die Mitarbeiter angedacht, die im täglichen Einsatz mit den an Demenz erkrankten Bewohnern sehr stark belastet sind. Hier sind spezielle Entspannungstechniken geplant.
Der LSB wird die beim Pilotprojekt gesammelten Erfahrungen in der Weiterführung für Projekte in ganz NRW einfließen lassen.
Günter Schlemper