Winter-Sonnen-Freizeit in Kössen mit hohem Genußfaktor

Nach dreijähriger Abstinenz verbrachten 24 Teilnehmer in der Region Kaiserwinkel in Tirol eine herrliche Woche im Schnee und bei viel Sonnenschein.

2015_Kössen_Gruppe

Die Zahl der Aktivitäten, die durch die Betreuer Meike Hutz und Vereinssportlehrer Hartmut Maus angeboten wurden, schien schier endlos zu sein. Wandern rund um Kössen, zum Walchsee und zur Edernalm, Langlaufen rund um Kössen und zum Walchsee sowie alpines Skilaufen am Unterberghorn im Kössen waren die Veranstaltungen, die in den verschiedensten Gruppen durchgeführt wurden. Leider verletzte sich Gaby Buonocore beim Skilaufen am Knie, so das die Unterarmgehhilfen für Linderung sorgten. Dem Pechvogel nicht nur an dieser Stelle eine baldige Genesung. Als am Mittwoch der vom Wetter verwöhnten2015_Kössen_Schneeschuhwandern Woche ausnahmsweise der Regengott das Sagen hatte, wurde kurzerhand vom Wiedenhoff-Busfahrer Wolfgang Wagner der Bus gestartet. Der Überraschungsausflug führte nach Brixen in Südtirol. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Dom besichtigt und durch die Altstadt geschlendert. Der darauffolgende Abend wurde durch eine Kutschfahrt gekrönt. Am vorletzten Tag stand ein Ausflug für alle Gruppen zur Winkelmoosalm in Reit im Winkel mit dem Übergang in das Skigebiet Steinplatte als auch ein Bummel durch Reit im Winkel auf dem Programm. Und dann am letzten Tag der mutmaßliche Höhepunkt der Reise. Durch 2015_Kössen_Schlittenfahrtherrliche Winterlandschaften führte uns Friedel Blattner im Grenzgebiet zwischen Österreich und Deutschland auf Schneeschuhen durch Wälder, über Bäche und Almen.
Im nächsten Jahr wird es Ende Februar für eine Woche an den Achensee gehen. In wenigen Tagen wird die Ausschreibung bereits an dieser Stelle veröffentlicht werden. "Nach dieser Traumwoche bin ich im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei", bekam Mitreise-Debütant Axel Flemm am Ende kaum noch das Grinsen aus dem Gesicht.
Hartmut Maus