Handball 1. Herren Vorbericht HG LTG/HTV Remscheid 2M vs. TV Ohligs 88 1M

07.03.15 - 17:00 HG LTG/HTV Remscheid 2M TV Ohligs 88 1M

Hält die Serie?

Am Samstag geht es für den Ohligser TV zur Zweitvertretung der HG Remscheid und damit zu einem der stärksten Teams der Landesliga. OTV Trainer Thomas Goertz erinnert sich nur ungerne an das Hinspiel zurück. „Das war eines unserer schlechtesten Saisonspiele weil wir nicht annähernd an unsere mögliche Form herangekommen sind. Hier haben wir noch etwas gut zu machen.“ Ein wenig Sorge bereitet Goertz die seit Wochen... angespannte Personalsituation. „Wir haben 2015 noch nicht einmal mit dem kompletten Kader trainieren oder spielen können. Wir konnten es zwar bislang recht gut kompensieren aber irgendwann wird uns die hohe Belastung jedoch einholen“. Nichtsdestotrotz fahren die Unterländer nach Remscheid um das Spiel zu gewinnen und um sich ein 3-Punkte-Polster auf Platz fünf aufzubauen.

Chancenlos sind die Ohligser natürlich nicht. Die Mannschaft fährt mit breiter Brust zum Tabellennachbarn. 12:0 Punkte aus den letzten sechs Spielen lassen auch Kapitän Guido Zimmermann positiv in Richtung Wochenende blicken. „Wir sind im Hinspiel quasi 60 Minuten nicht ins Spiel gekommen. Das wird uns nicht noch einmal passieren. Ich gehe stark davon aus das wir unsere Leistung diesmal abrufen- und das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden werden.“

Anwurf in der Halle Neuenkamp ist am Samstag um 17:00 Uhr.

____________________________________________________

 

Die Zweite Mannschaft des OTV bekommt es am Sonntag mit der SG Langenfeld III zu tun, dem aktuellen Tabellenzweiten der Bezirksliga. Trainer Andreas Brüser erwartet erneut eine sehr schwere Aufgabe. „Die Langenfelder haben ein sehr junges Team das mit viel Tempo nach vorne spielt. Wir dürfen nicht den Fehler machen und ins offene Messer laufen. Wichtig ist, dass wir auf uns schauen und die richtige Einstellung zum Spiel finden“.

 

Anwurf im Konrad-Adenauer-Gymnasium ist 16:45 Uhr