Handball: Bericht der männlichen B2 zum Sasionabschluss

Was nicht so toll begann, nahm mit dem Gewinn des Kreispokals doch noch ein gutes Ende. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und die beiden Trainer Christian Knaak und Ralf Drache.

Tolles Ende einer zunächst verkorksten Saison.

Am Wochenende hat die B2 Jugend gegen Lüttringhausen verdient das Kreispokalfinale gewonnen. Gegen den Gastgeber setzten wir uns mit 23:15 durch. Dieses war das Ende einer unglücklichen Saison. Begonnen hat es im letzten Jahr mit einer katastrophalen Qualifikation gegen starke Gegner. Der 4. Platz in der Gruppe führte dazu das sich die Mannschaft nicht einmal für die Bestengruppe qualifizieren konnte. Das ausgedünnte Team des Jahrgangs 2000 musste in die Kreisgruppe. Da wir nur noch aus 7 Feldspielern und 1 Torhüter bestanden waren wir auf die Hilfe der C-Jugend angewiesen. Wenn möglich und es zu keinen Überschneidungen kam halfen Jonas Krück, Ben Fiedler, Zeno Nolte, Marvin Zimmermann und Yannik Büdenbender aus. So konnten wir uns in der Gruppe 2 verlustpunktfrei durchsetzen. Das Überkreuzspiel gegen Wuppertal konnten wir mal mit vollem Kader mit 6 Toren für uns entscheiden. Es glänzte hierbei unser „Schwimmer“ Pascal Knoche und wie immer Max Püttbach im Tor. „Judoka“ Ben Decker spielte die körperlich stärkeren Wuppertaler schwindelig. Kilian Aprath und Nico Meuter versenkten sicher vom Kreis und von Aussen.

Im Endspiel war dann der Kader wieder ausgedünnt. Mit nur einem Auswechselspieler hatten die Trainer Christian  Knaak und Ralli Drache viel Platz auf der Bank. Nachdem wir vom Gegner zunächst noch bedauert wurden, wegen der Größe des Kaders und der Spieler zeigten die Jungs doch rasch was in ihnen steckt. Leider musste unser Rückraumschütze Luis Hessing krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Angetrieben vom wurfgewaltigen Niklas Benschim Angriff (10 Tore)  stand die Deckung um Jonas Krück und Felix Knaak im Mittelblock sehr solide. Der Gegner kam nicht wie gewohnt zum Zug und wir konnten bei Fassbrause und Chips den Sieg feiern.

sieger

© Peter Meuter

Im April geht es dann als JSG Ohligs/Haan in die Qualifikation. Wir wollen die Osterferien konsequent nutzen um uns in diesem Jahr für die Verbandsliga zu qualifizieren.

kreispokal

 

Gruss

Christian