Handball: Spielbericht vom Wochenende 05.11-06.11.2016

10 Siege, 3 Niederlagen und ein Unentschieden stehen aus dem letzten Wochenende da. Dabei vielen in den 9 Jugendspielen 274 Tore, im Senioren Bereich 216 bei 5 Spielen. Der höchste Sieg im Jugendbereich ging dieses Mal an die weibliche C Jugend. Sie gewann 23:9 gegen den WMTV. Die höchste Niederlage musste die F Jugend wegstecken, sie verlor gegen Haan mit 13:2. Im Senioren Bereich sah die Sache nicht so deutlich aus, jeweils 5 Tore Unterschied. Die 1.Herren verlor mit 5 Toren gegen den STB und die 2.Damen gewannen mit 5 Toren plus gegen den ATV Hückeswagen. Insgesamt trotz einiger schmerzlicher Niederlagen ein torreiches Wochenende bei dem zusammen 490 Tore vielen. Dieses Mal gibt es auch ein paar Bilder zu den Spielen. Vielen Dank an unseren Vereins-Photograph Lars Breitzke. Die Berichte aller eingereichten Mannschaften könnt ihr wie immer auf der OTV Homepage weiterverfolgen, indem ihr auf "Gesamten Artikel ansehen" klickt. Einen schönen Abend wünscht das oho Team.

Senioren

 

1.Herren

05.11.16 - 19:35       Solinger TB 1M        Ohligser TV 1M        30:25  (12:15)

Zweiter zu Gast beim Tabellenführer, alleine das versprach schon Spannung.

Die erste Halbzeit verlief ganz nach Plan, 3 Tore Plus für den Ohligser TV (Halbzeit  12:15). Zumal der Ohligser TV ohne Frederic König auskommen musste. Der STB startete dann aber besser in die 2 Halbzeit und konnte schnelle Tore erzielen. Trotzdem behielten wir bis zur ca 45 Minute die Führung. Dann aber schlichen sich Fehler im Passspiel und im Abschluss ein. Auf einmal stand es 21:21. Der OTV hatte Probleme die Brüder Nippes zu kontrollieren und so zog der STB bis zum Abfiff mit 5 Toren weg. Am Ende stand ein 30:25 auf der Uhr, das man eigentlich so nicht erwartet hätte.

Tore:

Becker 7, Bialowons 7,Herrmann 4,Spürkel 4, Brandenburg, Berger und Donner je 1

 

2.Herren

05.11.16 - 17:45       Solinger TB 2M        Ohligser TV 2M        25:26  (11:9)

2. gewinnt 25:24 gegen STB. Keine gute Leistung aber doch am Ende gewonnen. Die Routine hat sich dann doch durchgesetzt. Donner 12 Tor trotz Erkältung.

 

3.Herren

05.11.16 - 17:30       Ohligser TV 3M        TG Burg 1M  24:23  (16:11)

Ja Hallo!!!!
Was war denn da bitte gestern Abend (Samstag 05.11)in der OTV-Halle los??

Also wir fingen ganz ruhig an und waren uns sicher, dass wir endlich 2 Punkte von Burg wollten.
Entschlossen und voller Teamgeist legten wir los....

In den ersten 10 Minuten war es eine sehr ausgeglichene Partie. Jedes hart erarbeitete Tor wurde vom Gegner mit einem Gegentreffer beantwortet. Ab dem 6:6 konnten wir uns dann endlich etwas absetzen und eine 14:10 Führung raus holen.

Das Spiel wurde von Minute zu Minute ruppiger und aggressiver..... aber nur bei einer Mannschaft. Vielleicht auch ein Grund warum dieser Gegner uns nicht so gut liegt.
Durch eine astreine Mannschaftsleistung, eine gute Deckung und einen überragenden Michael Drache im Tor, konnten wir mit einer 5 Tore-Führung zur Halbzeit in die Kabine gehen. (16:11)

Bis zu diesem Zeitpunkt hat Burg bereits mehrere 2-Minutenstrafen kassiert und wir konnten vorne die Chancen der 7-Meter nutzen.

Halbzeit zwei..... startete genauso gut wie die erste endete... Ein Zwischenstand von 18:12 ließ uns das Spiel bestimmen.

SOOOO..... am liebsten würde ich jetzt schreiben: "das war´s Abpfiff schönen Abend...." leider war es das aber nicht!!!

Burg wehrte sich, wollte sich nicht einfach so geschlagen geben.
Somit haben wir jetzt 3 Verletzte mehr und schöne Blutflecken auf den Trikots..... Egal!!! wir blieben fair.

Zwischenstand 21:16

Wir haben 5 Feldspieler, Burg nur noch 3
Anstatt dann ruhig zu spielen und die Überzahl auszunutzen waren wir zu überhastet und warfen in Überzahl kein Tor. Somit war nach kurzer Zeit Burg bis auf 21:18 ran.

10 Minuten standen noch auf der Uhr...
Spannende, mitreißende und schreckliche 10 Minuten!
Wir standen zwar alle auf der Platte, aber haben irgendwie nicht mehr so richtig das gezeigt was wir können!
Die Quittung kam..... Burg kommt bis auf 2 Treffer ran (24:22)
SCHOCK!!!!
Bitte nicht schon wieder Burg die Punkte schenken.

Die Uhr zeigt 1 Minute.
Ein 7-Meter für Burg....
WER HÄLT???? RICHTIG!!! WIEDERMAL MICHA!!!
Wir haben den Ball, schließen vorne viel zu schnell und unüberlegt ab.

Burg trifft!!! (24:23)

Die letzten Sekunden konnten wir runter spielen und haben die 2 Punkte im Sack!
Ein Erfolg, den wir natürlich ausgiebig gefeiert und genossen haben. 
Aber was uns noch viel länger in Erinnerung bleiben wird seid IHR!!!! Die Halle war voll, alle waren da und ihr habt gezeigt was es heißt Teil einer Mannschaft zu sein! Danke nochmal dafür.

Dafür, dass wir als Aufsteiger in die Liga kamen und einfach mal gucken wollten was da so geht.... finden wir unsere Leistung als eine sehr gut zusammengewachsene Mannschaft schon ganz ordentlich.

Quelle: Facebook

 

1.Damen

06.11.16 - 16:00       Ohligser TV 1F        TB Wülfrath 3F        17:17  (8:10)

17:17 der 1. Punkt ist im Sack

Jetzt kann's weiter gehen denn wir haben unseren Kampfgeist wieder gefunden. Im Normalfall hätten wir das Spiel gewinnen müssen aber da standen wir uns mal wie so oft selbst im Weg. Aber im Vergleich zur Vorwoche haben wir bis zur letzten Sekunde gekämpft denn 3 min vor Schluss war Wülfrath noch mit 3 Toren weg, so dass wir uns auch über den einen Punkt freuen können...

Nächsten Samstag geht's beim CDG/GW Wuppertal um 16:15 weiter, also im Kalender eintragen und vorbei kommen!

Quelle: Facebook

damen1

 

2.Damen

06.11.16 - 14:30       Ohligser TV 2F        ATV Hückeswagen 1F       17:12  (8:7)

Spiel Nummer 5 bei den Damen, vierter Sieg in Folge.

Am Sonntag den 6.11.2016 hatten wir den ATV Hückeswagen zu Gast. 17:12 war das Endergebnis nach 60min Handball spielen mit Höhen und Tiefen. Torausbeute hätte deutlich höher sein müssen. Damit hätten wir uns für die gerade in der zweiten Halbzeit gute Abwehrarbeit und starke Torhüterleistung durch Anna Langenberg belohnen können. Der Lernprozess geht weiter, wir werden unser Spiel konsequent weiter entwickeln. Unterstützt wird die Jugend forscht Truppe nun auch von Gabi Koemmet nicht nur beim Training sondern auch auf dem Spielfeld. Comeback ist nach dem der Spielerpass aus dem Archiv des HVN´s herausgeholt wurde unter großen Jubel geglückt. Samstagabend um 18.30  geht es in der August Dicke Schule gegen den STB 2, der noch ohne Verlustpunkt ist, dort müssen und werden wir uns deutlich steigern. Wir freuen uns drauf.

Lars und Bernd

damen2

 

Jugend

 

männliche A

05.11.16 - 18:00       JHC Wermelskirchen JA   Ohligser TV JA        26:28  (13:10)

Die männliche A Jugend hat sich auch in Wermelskirchen gegen den JHC durchgesetzt. Ein Sieg dank einer kämpferisch einwandfreien Einstellung. 4 Rückraumspieler standen zur Verfügung. Zwei davon mit erheblichen Schulterproblemen. Also ohne echte Wurfkraft. 26:28 für die Rumpftruppe gegen einen Gegner , der spielerisch auch nichts zu bieten hatte. Das clevere Deckungsverhalten war am Ende ausschlaggebend.

 

männliche B JSG Haaner TV/Ohligser TV

05.11.16 - 14:45 JSG Haaner TV/Ohligser TV JB HSV Gräfrath 76 32:23  (14:10)

B gewinnt 32:23 im Derby gegen Gräfrath. Kein Spiel mit Glanz von uns. Erfreulich, dass die Tore gleichmäßig verteilt waren und keiner herausstechen konnte.

bjungs 

weibliche B

06.11.16 - 13:00       Ohligser TV MB ak  HSG Velbert/Heiligenhaus ...       18:17  (9:7)

Weibliche B gewinnt gegen HSG Velbert mit 18:17  / 9:7

Durch eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung konnte ein verdienter und für die Mannschaft wichtiger Sieg errungen werden. Damit konnte insofern nicht gerechnet werden, da unsere einzige Torhüterin verletzungsbedingt ausfiel. Schnell fanden sich freiwillige Spielerinnen, die bereit waren, sich ins Tor zu stellen. Durch starke Abwehrleistungen und einem sicheren Rückhalt im Tor sowie nie aufgebendem Kampfgeist, konnte der Sieg nach Hause gebracht werden.

b weiblich

 

weibliche C2

05.11.16 - 15:15       Wald-Merscheider TV MC Ohligser TV MC 2 ak          9:23    (6:9)

Am Samstagnachmittag stand für die C2-Mädels das nächste Solinger-Derby gegen die C Jugend des WMTV an.

Zu Beginn des Spiel war die Abwehr unsortiert und chaotisch, sodass die Gegner zunächst in Führung gehen konnten. Diesen Rückstand glichen wir jedoch schnell wieder aus mit einer sortierten Abwehr und genügend Druck im Angriff. Zur Halbzeit konnten wir mit 3 Toren davonziehen.

Mit einem 9:6 Pausenstand ging es in die 2. Halbzeit. Das von den Trainern vorgegebene Ziel war weniger als 10 Gegentore und mehr als 20 geworfene Tore. Die Mädels zeigten in der 2. Halbzeit die nötige Motivation um dieses Ziel zu erreichen und konnten den Gegner mit viel Tempo nach vorne überrennen. Mit einem 23:9 Endergebnis war das Ziel erreicht und Spieler wie Trainer zufrieden. Wir Trainer freuen uns darüber, dass die Tore von vielen verschiedenen Spielerinnen geworfen wurden und somit eine vernünftige Mannschaftsleistung erzielt werden konnte.

Mara und Mick

 

E1

06.11.16 - 12:00       Ohligser TV JE1      Bergischer HC JE   21:15  (8:7)

Die JE1 gewinnen gg. den BHC mit 21:15 (8:7). Nach gutem Start 4:1 ließen wir den Gegner leider zur Pause ran. Gleich nach der Pause die sogar der Ausgleich. Die Entscheidung fiel Mitte der zweiten Hälfte, als wir uns von 9:9 auf 15:11 entscheidend absetzen konnten. Hier gefiel besonders Köstler vom Kreis (3).

Wie immer zuverlässige Torschützen Decker und Stibbe (je 7).

e1 

E2

05.11.16 - 14:00       Wald-Merscheider TV JE2            Ohligser TV JE2 aK            20:17 (11:8)

E2 Jungs verlieren knapp aber zurecht gegen WMTV 2

Wir lagen in der 2. Halbzeit 2:5 zurück und konnten den Abstand nicht mehr verkürzen.

Wieder treffsicher: Seiffarth (8) und Stibbe (4).

 

F Jugend

05.11.16 - 11:20       TV Haan F    Ohligser TV F1        13:2    (0:0)

05.11.16 - 10:40       Ohligser TV F1        JSG Füchse Oberberg F2 3:1      (0:0)

05.11.16 - 10:20       Wald-Merscheider TV F 3  Ohligser TV F1        1:5      (0:0)

Am 05.11.2016 hieß es für viele neue F Jugendspieler auf zur Klingenhalle, das erste Turnier bestreiten.

Gleich 4 Spiele waren angesetzt an diesem Vormittag. Das erstemal Trikot und Hose im OTV Look tragen...

Die Aufregung war recht groß für die Newcomer. Vor allem die Ablenkung in der riesigen Klingenhalle von allen Seiten, die immerwährenden Blicke zur Tribüne, ob Mama oder/und Papa zuschauen, der Geräuschpegel, bereits spielende Mannschaften beobachten,...  Das alles galt es erst einmal zu erfassen und zu bewältigen. Zur Beruhigung hatten wir einige ältere, erfahrene SpielerInnen dabei, um etwas Ordnung in die Aufstellung zu bekommen. Somit war der Sprung ins kalte Wasser etwas abgedämpft und gelang allen Kindern sehr gut.

Das erste Spiel fand gegen den WMTV statt und wurde 5:1 gewonnen. Nach kurzer Pause hieß der zweite Gegner Füchse Oberberg, Endstand 3:1 für den OTV. Im dritten Spiel trafen wir auf alte Bekannte - den TV Haan. Wo auch immer Eddie diese Jungs herholt, er hatte sehr gute Schützen in seinem Team und somit war die erste Niederlage mit 2:13 an diesem Morgen zu verkraften. Besonders die Deckung ist zu erwähnen. Mit Herz sind die Neuzugänge zum Ball gegangen, konnten einige Tempogegenstöße vereiteln, dennoch war der Abschluss der Haaner Spieler sehenswert und mit Erfolg gekrönt. Das vierte Spiel fand im Anschluss nicht statt, denn das Team des BHC ist nicht angetreten.

Fazit des Spieltages: die neuen Spieler sind sehr gut angekommen, sogar mit Torerfolgen; die erfahrenen Spieler haben die Youngster gut integriert und prima reagiert, wenn ihr Können erforderlich war.

Wir sind seeeehr zufrieden! Danke für die Unterstützung von Emily, Isi und Annalena.

 

 

Steffi und Gaby

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

sponsoren